Dschungelbuch statt FarbenmEEHr2020

Eigentlich wollten wir dieses Jahr am Landeslager FarbenmEEHr2020 teilnehmen und hatten uns darauf schon gefreut. Nachdem das Lager aber auf nächstes Jahr verschoben wurde. Haben wir entschieden dass dieses Jahr jede Stufe ein eigenes Programm unter Berücksichtigung der aktuellen Corona Regeln durchführen kann.
So kam es das unsere Wölflinge sich vom 03. – 08.08.2020 jeden Tag für ein Tagesprogramm auf unserem Zeltplatz trafen quasi für ein Wölflingslager daheim unter dem Motto das Dschungelbuch.

Es war eine sehr abwechslungsreiche Woche in der wir über die Notwendigkeit von Regeln sprachen und unsere Meutenregeln neu aufgeschrieben haben oder auch über den Pfadfindergruß und dessen Bedeutung redeten.
Auch ein Insektenhotel haben wir auf unserem Zeltplatz gefüllt und aufgehängt.
Natürlich darf bei einem Lager auch der Spaß nicht zu kurz kommen so dass wir zwischendrin viele Spiele gespielt haben manche davon haben Kreativität, Reflexe, Geschicklichkeit, Konzentration oder Teamwork trainiert andere haben einfach nur Spaß gemacht.
Um Stockbrot zu machen oder Marshmallows zu grillen muss man natürlich wissen wie man ein Lagerfeuer macht und sich einen entsprechenden Stock schnitzen auch hier waren die Kinder mit viel Spaß dabei.
Beim Bau einer Schaukel und einer Hängematte gab es zudem die Möglichkeit Knoten zu üben.
Die Höhepunkte der Woche waren aber sicherlich der Ausflug in den Schwarzacher Wildpark am Mittwoch bei dem die Leiter u. a. eine Alpakageburt beobachten konnten, mit anschließendem Besuch der benachbarten Alla-Hopp Anlage. Sowie die Versprechensfeier am Donnerstag bei der zwei unserer Wölflinge ihr Versprechen abgelegt haben und unsere beiden neue Wölflinge ihr orangenes Halstuch übereicht bekamen.
Es war eine schöne Woche in der alle viel Spaß hatten.
Nun sind aber erst einmal Ferien und wir freuen uns schon auf die Gruppenstunden danach.

« 1 von 17 »
Teile diesen Beitrag