Georgstag 2019 – Ketsch

Am 04. Mai fand der diesjährige Georgstag unter dem Motto „Asterix und Obelix“ in Ketsch statt.
Los ging es für uns am Katholischen Pfarrzentrum in Ziegelhausen wo wir uns zur Abfahrt trafen. Gemeinsam mit den Pfadfindern aus der Weststadt machten wir uns auf den Weg nach Ketsch. Dort wurden nach der Anmeldung die Kinder in Teams eingeteilt bevor wir den Gottesdienst besuchten.

Im Anschluss an den Gottesdienst ging es auch schon direkt los auf die Ketscher Rheininsel die uns als Spielfeld diente. Während die Kinder sich in Ihren Gruppen zusammen fanden und eine Einweisung bekamen ging es für uns schon darum unsere Station aufzubauen.

Ganz gemäß „Asterix und Obelix erobern Rom“ mussten die Kinder verschiedene Stationen meistern um mit dem ausgefüllten Passierschein A38 die Rheininsel wieder verlassen zu können.

Unser Stamm hatte dabei die Station Ringkampf zugewiesen bekommen. Beim Ringkampf durften die Kinder dabei ihr Geschick im Ringe werfen unter Beweis stellen. Ziel war es die Ringe auf in den Boden geschlagene Zeltheringe zu werfen je nach Entfernung des Herings gab es unterschiedlich viele Punkte. Interessant war hierbei auch zu sehen welche Lösungsansätze und Strategien die Gruppen sich ausgedacht haben um das Ziel zu erreichen.

Im Anschluss an das Stationsspiel gab es noch ein gemeinsames Essen bevor die Kinder wieder abgeholt wurden. Für die Leiter ging der Georgstag im Anschluss noch mit einer schönen Abschlussfeier zu Ende.

Teile diesen Beitrag