Leiter-FUN-Wochenende 2019

Vom 08. Bis 10.März fand das Fun-Wochenende der Leiterrunde statt. Dabei ging es darum, wie der Name schon sagt, gemeinsam Spaß zu haben und uns besser kennenzulernen. Das Wochenende begann am Donnerstagabend mit dem gemeinsamen Material richten. Am Freitag trafen sich dann alle in Offenburg am Eiba. Die Eiba ist ein umgebauter Eisenbahnwagon des VCP in Offenburg, darin befindet sich ein Ofen zum Heizen und Schlafplätze, die mit Isomatten genutzt werden können. Da es kein fließend Wasser und Strom gab, war es genau das richtige für ein Back-to-the-roots-Wochenende. Nachdem Freitragabend alle eingetroffen waren, gab es erst einmal Abendessen am Lagerfeuer,  danach folgte ein gemütliches Beisammensein am Lagerfeuer und mit Gitarre und Gesang. Am nächsten Morgen durfte ausgeschlafen werden, nach einem späten Frühstück machten wir uns auf den „Brennersteig“ in Oberkirch. Hier gab es mehrere Stationen, an denen immer wieder Fragen gestellt wurden, um einander besser kennenzulernen. Trotz des regnerischen Wetters hatten wir sehr viel Spaß. Denn es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Trotzdem freuten sich alle darauf, sich am Lagerfeuer ausruhen zu dürfen. Zurück an der Eiba gab es noch eine Teambuildung-Aufgabe, hierbei musste eine Bombe entschärft werden. Im Anschluss wurde ein Lagergottesdienst gefeiert, an dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Steffen Schölch bedanken, für diesen spannenden Gottesdient. Anschließend gab es endlich Abendessen, Christian war den ganzen Tag damit beschäftig gewesen einen mega leckeren Schweinebraten im Dutch-Oven zuzubereiten. Abends wurde dann noch lange in der Eiba gequatscht und gelacht. Am nächsten Morgen war schon wieder abreise, aber alle sind sich einig: Das MUSS wiederholt werden!

« 1 von 34 »
Teile diesen Beitrag