Neue Knie-Tische für die Stammeslager

Nachdem auf den letzten Lagern immer wieder die Knietische als Sitz- und Turngelegenheiten genutzt wurde, hatten diese langsam ihren Dienst getan, so entschloss sich die Leiterrunde, an einem neuen (hoffentlich) stabileren System. So setzten sie sich zusammen planten, entworfen und kauften ein, damit es alles noch vor Pfngsten fertig werden würde. So stand 3 Wochen vor Pfingsten der Plan zum Bau der neuen Knietische, sie sollten statt nur 4 Beinen, 6 Stück bekommen und mit einer Schrauben/Kloben-Kombination befestigt werden.

Am 4. Mai 2016 traf sich dann eine kleine Gruppe an Leitern plus Rover um die Knietische zu bohren und zu verschrauben. Es wurde ein langer Abend, doch er endete erfolgreich. Es wurden noch kurz die neuen Regeln zur Verwendung und Nutzung geklärt und schon war alles bereit.

Die Knietische waren fertig für Pfingsten in Westernohe 2016, so konnte unser erstes Lager 2016 kommen.